Mit einer Papierbohrmaschine werden Lochungen in sehr starke Lagen von Papier gebohrt, um die einzelnen Blätter später leicht abheften zu können.

Das Bohren wird aber für noch mehr Zwecke als diesen rein praktischen verwendet. So kann man das Verfahren natürlich auch nutzen, um einzelne Löcher in das Papier zu bringen, durch die später farbige Bänder zur Verzierung gefädelt werden. Auch Schilder lassen sich so natürlich am besten an ihrem jeweiligen Bestimmungsort anbringen. Mit Hilfe von Musterfächern, für die das Bohren ebenfalls unersetzlich ist, können Sie Ihren Kunden einen Vorgeschmack auf Ihre Produkte geben und ihnen bei der Auswahl von Farben, Mustern, Materialien, Designs, usw. ein äußerst praktisches Hilfsmittel zur Verfügung stellen.

Einzelne Blätter Papier lochen kann jeder – dicke Lagen Papier oder gar Pappe, Karton, Holz, Plastik oder Folie bohren, das können nur wir. Nahezu alles, was wir für Sie bedrucken, können wir auch lochen. Und alles, was wir für Sie bohren, ist nur durch Ihre Einfälle begrenzt.

Ähnliche Projekte

Bitte geben Sie den Suchbergiff ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Perforieren - DruckweiterverarbeitungLaminieren - Druckweiterverarbeitung